presse

Pressestimmen zu „tune – Musikalische LandArt“

„Ein Kammerorchester macht sich auf den Weg, lässt Noten, Dirigent und herkömmliche Sitzordnung hinter sich und verwandelt jede Räumlichkeit in eine Klangperformance der besonderen Art. (…) Dank dieser Eigendynamik könnte sich „tune“ in einigen Jahren zu einem regelmäßigen Kulturfest für diesen Stadtteil entwickeln.“ >Westfalenblatt Bielefeld<

„Dass Musik neue Räume der Erfahrung erschließen kann, demonstriert – im Wortsinne – das Erste Improvisierende Streichorchester in der HafenCity."                      >Hamburger Abendblatt< 

„Ein Stück Ödland verwandelt sich durch Musik in einen verwunschenen Ort." >NDR Hamburg-Welle 90,3<

„Die bewusste Auseinandersetzung mit dem Gelände bleibt den Kulturveranstaltungen überlassen." >Stadt+Grün<

top